Foto: Britta Ahlströhm - https://www.ahlstroem-photographie.de

Die Zeit ist reif

Norddeutsche Lebensfreude vermischt mit Wasser, Hopfen, Malz und Hefe. Liebevoll gebraut von uns, den Craft-Bauern Kerstin und Jonathan. Mit besten Zutaten und einer Prise trockenem Humor, ungefiltert in die Flasche gelassen: Das ist KNUST, das erste Craft-Bier von der Insel Fehmarn. Authentisch und frisch – so wie wir Norddeutschen.

Ob ne Buddel am Strand oder ein ordentlicher Schluck zum wohlverdienten Feierabend: Wer die nordische Art das Leben zu genießen kennt, wird KNUST lieben.

Unser erstes Pils und Sunset Ale könnt Ihr bei Edeka auf Fehmarn, im Hofcafé Klausdorf und direkt bei uns auf dem Hof ergattern. Bald brauen wir unser Craft-Bier dann auf der Insel: in unserer eigenen Brauerei mit Biergarten.

Auf unserem Bau-Blog könnt Ihr step-by-step verfolgen, wie es bei uns vorangeht.

Was ist Craft-Bier?

Craft-Bier oder auch Craft Beer erlebt seit einiger Zeit einen regelrechten Hype und findet immer mehr Anhänger. Doch was ist Craft-Bier genau und wer steckt dahinter?

Zunächst ist es schwer, den Begriff Craft-Bier zu definieren, denn er lässt sich nicht so leicht in eine Schublade stecken. Aus den Augen eines Brauers ist Craft-Bier nicht nur ein hochwertiges und aufwändig hergestelltes Getränk, sondern vielmehr eine Lebensart und Bewegung. Denn im Unterschied zur Brauindustrie, welche den Markt mit Standard-Bieren überschwemmt, bewegt sich auf dem Spielfeld der Kleinbrauer etwas anderes: die natürliche Vielfalt.

Jeder Brauer hat dabei seine eigene Philosophie über das, was Craft-Bier ist und was es besonders macht. Das bringt nicht nur die Auswahl der Malze zum Ausdruck, sondern auch der Einsatz von Aromahopfen, welcher das Bier auf besondere Art und Weise interessant macht. In die Sudpfanne kommen hierbei nur ausgewählte und hochwertige Zutaten – im besten Fall aus der Region. Auch das Wiederbeleben alter oder ausländischer Bierstile ist unter den Craft-Brauern hoch im Kurs. So ist es nicht immer möglich und auch nicht gewollt unter der Flagge des Reinheitsgebots zu brauen, denn Fantasie und Kreativität brauchen vor allem eines: Freiraum!

Zu den bekanntesten Craft-Bier-Sorten zählt das India Pale Ale (IPA), das aufgrund seines hohen Alkoholgehalts, einer intensiven Stammwürze und viel Aromahopfen bitterer und kräftiger im Geschmack ist als ein Pale Ale. Dieses wiederum bezeichnen wir als das perfekte Einsteigerbier, da es nicht zuletzt wegen seiner Fruchtaromen gut bei denjenigen ankommt, die sonst eher nicht zu den Biertrinkern zählen.

So viel erst einmal zu den wichtigsten Tatsachen über Craft-Bier, denn, wie sagen wir Norddeutschen so schön: Nich lang schnacken!

  • NE
    BUDDEL
    INSEL

    Das Knust Pils

    330 ml

    4,7 % Alkohol

    FRISCHhop FEINHERBhop SCHLANK

    Malz: Pilsener Malz, Pale Ale Malz, Sauermalz

    Hopfen: Magnum, Tettnanger, Cascade

    Das Knust Pils

    Das Pils ist ein Bier norddeutscher Brauart – und das schmeckt man: Es ist frisch, feinherb und angenehm prickelnd. Ein unkompliziertes Bier, gehopft mit Magnum, Tettnanger und einer Prise Cascade für das gewisse Etwas.

    Weitere Sorten entern bald die KNUST Braumanufaktur.

  • 'N
    BÜSCHN
    SONNE
    TANKEN

    Sunset Ale

    330 ml

    5,9 % Alkohol

    ROTGOLDhop AROMATISCHhop MILD

    Malz: Pale Ale Malz, Wiener Malz, Karamellmalz, Weizenmalz, Sauermalz

    Hopfen: Magnum, Fuggles, Goldings, Huell Melon, Ella

    Sunset Ale

    Das SUNSET ALE ist angenehm mild, wunderbar malzaromatisch und genauso rotgold wie einer der berühmten Sonnenuntergänge Fehmarns. Der dezente Einsatz der Hopfensorten Hüll Melon und Ella während der Lagerung runden das Geschmackserlebnis ab.

    Weitere Sorten entern bald die KNUST Braumanufaktur.

Foto: Britta Ahlströhm - https://www.ahlstroem-photographie.de

UNSERE CRAFT-BAUERN

Unter den Einheimischen ist die Urlaubsinsel Fehmarn als „Knust“ bekannt. Wenn ein Norddeutscher vom „Knust“ redet, meint er die Endstücke eines Brotes und davon gibt es immer zwei – genau wie bei unserer KNUST-Braumanufaktur.

„Eine Idee entsteht im Kopf und reift im Herzen.“
(Jonathan, Craft-Bauer)

Ein leerer Schweinestall, Forellenzucht oder der Anbau von Erdbeeren, ganzjährig in einem beheizten Treibhaus. Etwa so fing alles an. Verrückte Ideen mit dem Ziel, den übernommenen Betrieb in etwas andere Richtungen zu lenken. Der Gedanke an etwas Neues, Abenteuerliches tat sich auf, ein Gedanke, von dem alle etwas haben sollten. Es stellte sich heraus, dass Bier und Landwirtschaft eine unzertrennlich gute Kombination sind. KNUST-Bier war geboren und mit ihm der Anspruch, das Bier für alle Bierliebhaber zugänglich zu machen.

„Fehmarn ist unsere Heimat – KNUST der Geschmack unserer Insel.“
(Kerstin, Craft-Bäuerin)

Nachdem wir schon einige Jahre lang auf unserer Insel Biere in Kleinstmenge gebraut haben, ist KNUST nun endlich reif für den Markt. Mit der Liebe zu Handwerk, Rohstoffen und der Verbundenheit zu unserer schönen Sonneninsel, entstehen so ganz besonders authentische Biere.

Einige Rohstoffe für unser Craft-Bier wollen wir als Craft-Bauern in Zukunft selbst anbauen, das haben wir uns zum Ziel gesetzt. Ganz nach unserer Devise, möglichst nachhaltig zu wirtschaften, soll auch der Energiebedarf unserer Braumanufaktur weitestgehend über eine Biogasanlage gedeckt werden. Und das ist noch nicht alles. Es bleibt spannend – lasst Euch überraschen!

Kontaktiere uns

Wir haben Knust getestet.

Oliver Behnke

Oliver Behnke
Tourismusdirektor, Tourismus-Service Fehmarn

»KNUST ist ein grandios gutes und junges Konzept. Eine Braumanufaktur war auf Fehmarn längst überfällig. Beim Tasting hat mich persönlich besonders das leicht würzig-herbe Pils überzeugt.«

Jörg Weber

Jörg Weber
Bürgermeister Stadt Fehmarn

»Das KNUST-Bier passt auf die Insel. Es steht für Sonne und Frische – wie Fehmarn selbst. Ich wünsche KNUST wirklich viel Erfolg.«

Sven Statsmann

Sven Statsmann
Geschäftsführer bdrops Werbeagentur, Kiel

»Mein Favorit: Das Sunset Ale. Ein Bier zum genießen. Mit Charakter, aber nicht übertrieben craftig. Eben echt norddeutsch.«